Kennen Sie Ihren Blutdruck?

Die Schweizerische Herzstiftung rät, dass jeder Erwachsene ab 18 Jahren mindestens einmal jährlich seinen Blutdruck messen sollte. Schliesslich ist der gemessene Wert ein wichtiges Kriterium für die Gesundheit und Lebenserwartung.

Als normalen  Blutdruck misst man bei einem gesunden Erwachsenen 120/80 mmHg. Ab 140/90 mmHg spricht man von Bluthochdruck (Hypertonie), der langfristig negative Folgen für die Gesundheit hat. Ein erhöhter Blutdruck wird subjektiv meist nicht wahrgenommen, während ein zu niedriger Blutdruck zwar ungefährlich, aber durch die auftretenden Symptome lästig empfunden wird.

Schätzungsweise hat jeder dritte Erwachsene in der Schweiz einen zu hohen Blutdruck. Ein dauerhaft hoher Blutdruck führt über Jahre hinweg zu Arteriosklerose. Die als umgangsprachlich bezeichnete Arterienverkalkung verläuft jahrzehntelang häufig symptomlos. Hierbei verengen und verdicken sich die dem hohen Druck ausgesetzten Arterien zunehmend. Durch die daraus resultierende verminderte Druchblutung der Gefässe steigt daher das Risiko für einen Herzinfakt oder Hirnschlag erheblich.

Nach einer erblich Vorbelastung, gewissen Vorerkrankungen, Einnahme von Medikamenten können auch bestimmte Lebensgewohnheiten Ursache für einen erhöhten Blutdruck sein. Durch Massnahmen wie Gewichtsreduktion bei Übergewicht, Verzicht aufs Rauchen, wenig Alkoholkonsum, Vermeiden von Stress, gesunde, kochsalzarme Ernährung und körperliche Aktivität lässt sich leicht erhöhter Blutdruck senken.

Kontrollieren Sie regelmässig Ihren Blutdruck! Bei uns können Sie ohne Voranmeldung Ihren Blutdruck messen lassen. Kommen Sie vorbei, und lassen sich beraten!


Kontakt

Telefon

+41 (0)52 672 46 33

Fax

+41 (0)52 672 49 59

E-Mail

Nachricht schreiben

Öffnungszeiten

MO - FR

08:00 bis 18:30 Uhr

SA

08:00 bis 16:00 Uhr