Darmkrebs-Vorsorge

Unser Darm, bestehend aus Dünndarm und Dickdarm, ist unerlässlich für die Nahrungsaufnahme und Verdauung. Er spielt eine grosse Rolle für unseren Stoffwechsel und ist ein wichtiger Teil unseres Immunsystems.

Darmkrebs ist eine der häufigsten Krebsarten und tritt meistens im Dickdarm auf. Er entwickelt sich schleichend und kann über mehrere Jahre unentdeckt bleiben. Mit einer frühzeitigen Diagnose ist Darmkrebs aber sehr gut heilbar. Das Risiko an Darmkrebs zu erkranken steigt mit zunehmendem Alter. Eine regelmässige Voruntersuchung wird deshalb ab dem 50. Lebensjahr empfohlen. Bei familiärer Vorbelastung oder einem sonst aus anderen Gründen erhöhten Darmkrebsrisiko empfiehlt sich eine Vorsorgeuntersuchung schon in jüngeren Jahren.

Darmkrebs entwickelt sich meist aus gutartigen Wucherungen der Darmschleimhaut, den sogenannten Polypen. Bis sich aus einem gutwartigen Polyp ein bösartiger Tumor entwickelt, können mehr als 10 Jahre vergehen. Mögliche Anzeichen für die Entwicklung eines Tumors können sein:

  • Blut im Stuhl
  • veränderte Stuhlgewohnheiten
  • Stuhldrang, ohne Stuhl abzusetzen
  • Bauchschmerzen
  • Gewichtsverlust

Zur Früherkennung von Darmkrebs kommen die Darmspiegelung und der Blut-im-Stuhl-Test zum Einsatz. Bei der letztgenannten Methode wird auf unsichtbares Blut im Stuhl getestet. Fällt der Test positiv aus, sollte unbedingt eine Darmspiegelung durchgeführt werden. Die erforderlichen Materialien für den Blut-im-Stuhl-Test und viele weitere Informationen zum Thema Darmkrebs und Ablauf des Tests erhalten Sie bei und in der Apotheke. Kommen Sie vorbei und sprechen uns an!

Kontakt

Telefon

+41 (0)52 672 46 33

Fax

+41 (0)52 672 49 59

E-Mail

Nachricht schreiben

Öffnungszeiten

MO - FR

08:00 bis 18:30 Uhr

SA

08:00 bis 16:00 Uhr